headEuroazjaAmPn Niemi9

 

Mit geringer Verspätung erreichten wir am Abend das Marienheiligtum Telgte bei Münster. Hier wurden wir von Pfarrer Erdbürger empfangen und in die Kapelle geführt. Hierher begab sich in schwieriger Zeit Clemens August Kardinal von Galen einmal im Monat in einer Fußwallfahrt. Seinen Ring schenkte er der Gottesmutter und dieser ist noch heute an der Hand des Gnadenbildes zu sehen.

Diese Kapelle ist zwar nicht groß, doch war sie zum Besuch Unserer Lieben Frau von Tschenstochau beinahe überfüllt. Auch hier wurde die ganze Nacht hindurch in Anwesenheit der Ikone vor ausgesetztem Allerheiligsten gebetet und gesungen. Verschiedene Gruppen haben Gebetszeiten vorbereitet und begleitet.


Georg Fleischmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.