headEuroazjaAmPn Niemi9

 

Warschau, 14. August 2012

 pfroz

 

 

 

Wanderung der Ikone von Tschenstochau zur Verteidigung des Lebens in Polen vom 12. bis 26. August
- der Aufruf des Polnischen Verbandes der Lebensverteidigungsbewegungen

Im Zusammenhang mit der polnischen Etappe der Wallfahrt der Kopie der Ikone Unserer Lieben Muttergottes von Tschenstochau bitten wir alle, so zahlreich wie möglich daran teilzunehmen, um das Leben zu verteidigen. Wir nehmen sie vom 12. bis 26. August in unserem Land auf. Auf der Route sind 9 Kathedralen, 14 Heiligtümer und viele Pfarreien in 22 Städten geplant (weitere Informationen unter www.odoceanudooceanu.pl) Die Czestochowa-Ikone reist von Sibirien nach Portugal und wird überall mit großer Würde empfangen und fördert den Schutz des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod.

Ziel dieser Pilgerreise, die von Lebensschutzbewegungen aus 23 Ländern organisiert wird, ist der Schutz von Menschenleben. Die Situation in Polen ist diesbezüglich schwierig.

Es stimmt, dass das polnische Recht im Allgemeinen menschliches Leben ab seiner Konzeption schützt. Seine Einführung schützte das Leben einer großen Zahl von Kindern und trug zum Schutz des Lebens und der Gesundheit ihrer Mütter bei. Es fördert auch eine bessere medizinische Versorgung einer schwangeren Frau während der Geburt und im Wochenbett, die Verringerung der Säuglingssterblichkeit oder der Anzahl verlassener Kinder und eine positive Veränderung des sozialen Bewusstseins. Trotz dieser positiven Veränderungen werden lebensrettende Gesetze ständig von solchen Milleu angegriffen, die sich für die Freiheit der Abtreibung entscheiden, und es gibt immer noch keinen angemessenen Schutz für Kinder, die vorgeburtlich krank sind oder infolge einer Vergewaltigung gezeugt wurden.

 Probleme beim Schutz des menschlichen Lebens in der pränatalen Lebensphase nehmen zu, resultierend aus dem Einsatz von Abtreibungsmitteln und der Anwendung der In-vitro-Methode.

Der Schutz des menschlichen Lebens findet am besten statt, wenn die grundlegenden Gemeinschaften: Familie und Ehe stark sind und Entwicklungsmöglichkeiten haben. Leider unterliegen beide gegenwärtigen Tendenzen ihrer Schwächung, was sich unter anderem in der wachsenden Zahl von Scheidungen, der Unterbringung von Kindern in Pflegefamilien und der Schwächung der Erziehungsfunktion der Familie zeigt. Es ist nicht ohne Zusammenhang mit dem Kampf gegen die Familie, der von verschiedenen einflussreichen Kreisen geführt wird.

All diese Gefahren erfordern unsere verstärkte Arbeit für eine Zivilisation des Lebens, in der der Schutz des menschlichen Lebens und der Familiengemeinschaft im Mittelpunkt steht. Möge die Wanderung "Vom Ozean zum Ozean" der Jasna Góra Ikone Veränderungen in dieser Richtung förderlich sein.

Im Namen des
Polnischen Verbandes der Lebensverteidigungsbewegungen

Paweł Wosicki Präsident
Antoni Szymański Vizepräsident
Antoni Zięba Vizepräsident

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.