headEuroazjaAmPn Niemi9

 

Am Dienstag, den 29. Januar, zog die Tschenstochauer Ikone in einer Prozession durch die Straßen von Benalup-Casas Viejas, von der Kapelle El Tajo bis zur Kirche Nuestra Señora del Socorro (Unsere Liebe Frau von der Immerwährenden Hilfe). Pfarrer Jesús Heredia Reyes leitete die Prozession. Um 17:00 Uhr begrüßte er die Gottesmutter vor der Kirche und setzte dann die Prozession fort, an der auch die örtlichen Behörden teilnahmen.

Am Mittwochmorgen, 30. Januar, wurde die Gottesmutter von Kindern besucht, und am Abend um 18.00 Uhr traf sie in Algeciras ein, einer Küsten- und Industriestadt gegenüber des Gibraltar. Die Ikone wurde in der Pfarrei St. Josef der Arbeiter, wo sie von über 70 Menschen verehrt wurde. Während der Heilige Messe. um. 19.30 Uhr ermutigte der Priester die Menschen nachdrücklich, sich für die Verteidigung des Lebens einzusetzen. Er betete auch für die Stadt, die von der Tötung der Ungeborenen geplagt ist, da hier seit vielen Jahren ein Abtreibungszentrum betrieben wird. In der Heiligen Messe nahmen so viele Menschen teil, dass es für viele Gläubigen die Heilige Kommunion fehlte. Dann wurde der Rosenkranz gebetet, um das Leben und die Familie zu verteidigen. An diesem Tag endete das Gebet um 21:00 Uhr.

Am Donnerstag, den 31. Januar, blieb die Muttergottes in der Kirche St. Josef der Arbeiter bis 11:30 Uhr. Dann wurde Sie in das Colegio de Nuestra Señora de los Milagros (Schule der Jungfrau Maria von der Wundertätigen Medaille) versetzt, das von den Barmherzigen Schwestern geleitet ist. Auf dem Platz vor der Schule beteten alle Schüler, etwa 600 Personen, den Angelus Domini, und die Kinder sangen Lieder zur Ehre der Gottesmutter. Die Ikone blieb in der Schule (in der Schwesternkapelle) bis 19.30.

Um 20.00 Uhr in der Kirche Unserer Lieben Frau der Unbefleckten Jungfrau wartete die Pro-Life-Gruppe im nächsten Ort Línea de la Concepción auf die Schwarze Madonna. Dort wurde eine schöne Mahnwache vorbereitet. Die Kirche war randvoll mit mehr als 200 Personen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.